Ziele und Perspektiven

Main content

Akkordeon. Mit Tab zu Einträgen navigieren, dann Inhalt mit Enter auf und zuklappen.

 

Mit Tempo voran - Kompetenzen erweitern

Zukunftsgerichtete Mobilitätslösungen verlangen nach integrierten Ansätzen, die branchenübergreifend und interdisziplinär erarbeitet und umgesetzt werden.

Mit dem ETH MAS-Abschluss in «Mobilität der Zukunft» sind Sie fähig,

- Dynamiken im komplexen System Mobilität zu erkennen,

- Auswirkungen von Interventionen zu verstehen und auf
  konkrete Problemstellungen anzuwenden,

- Potenziale für zukunftsfähige und integrierte Mobilitäts-
  lösungen zu identifizieren,

- innovative, marktfähige Produkte oder Dienstleistungen zu
  entwickeln,

- neue Geschäftsmodelle zu erarbeiten und umzusetzen,

- ökonomische, ökologische und soziale Aspekte bestehender
  Mobilitätsdienstleistungen oder Systeme zu optimieren,

- Transformationsprozesse mitzugestalten.

Mobil bleiben - Neue Laufbahnperspektiven entwickeln

Komplexere Aufgaben ausführen, mehr Verantwortung übernehmen, vom operativen in den strategischen Bereich wechseln: Das sind einige der Berufsperspektiven, die sich Ihnen nach einem ETH MAS-Abschluss in «Mobilität der Zukunft» eröffnen können. Bei entsprechender Qualifikation ermöglicht Ihnen das Programm den Quereinstieg in die Mobilitätsbranche.

Und weil die Ausbildung interdisziplinär und branchenübergreifend aufgebaut ist, erweitern Sie mit dem Studium auch Ihr professionelles Netzwerk in Forschung und Praxis.

Die ETH-CAS Abschlüsse ermöglichen Ihnen eine gezielte Weiterbildung im jeweiligen Themenbereich.

 

Für flexible Köpfe und agile Fachleute - unser Zielpublikum

Die Weiterbildung fokussiert auf Tätigkeiten im Personen- und Güterverkehr sowie im privaten und öffentlichen Verkehr. Herstellerfirmen, Mobilitätsdienstleister, Beratungsbüros und Verwaltungen gehören hier genauso dazu wie neu in den Markt eingetretene, branchenfremde Anbieter etwa aus der Informations- und Kommunikationstechnologie.

Der MAS und die CAS richten sich an Mitarbeitende aus dem Projektmanagement und Führungspersonen, die beispielsweise in der Unternehmens- und Produktentwicklung, im Produkt- und Flottenmanagement oder in Beratungsfunktionen tätig sind. Angesprochen sind zudem Personen im Bereich Mobilität und Verkehr sowie damit verwandten Arbeitsfeldern.

Die Weiterbildung ist für Teilnehmende aus der Schweiz und dem angrenzenden Ausland mit sehr guten Deutsch- und Englischkenntnissen konzipiert.

Spiegelung einer Lokomotive in S-Bahn Fenster
Foto: Michael Reinhard
 
 
URL der Seite: http://www.mas-mobilitaet.mavt.ethz.ch/programm/ziele-und-perspektiven.html
Tue Mar 28 00:36:27 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich